Metacam für Hunde: Wie schnell entfaltet es seine Wirkung?




Metacam für Hunde: Wie schnell entfaltet es seine Wirkung?


Metacam für Hunde: Wie schnell entfaltet es seine Wirkung?

Metacam ist ein beliebtes Schmerzmittel für Hunde, das häufig bei Gelenkproblemen und Entzündungen eingesetzt wird. Aber wie schnell wirkt Metacam eigentlich und wie lange hält die Wirkung an? In diesem Blog-Beitrag erfährst du alles Wichtige zu diesem Thema.

🐾 Metacam ist ein nichtsteroidales Antirheumatikum (NSAID), das den Wirkstoff Meloxicam enthält. Dieser Wirkstoff wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und fiebersenkend. Metacam kann sowohl akute als auch chronische Schmerzen bei Hunden lindern und somit die Lebensqualität verbessern. Es eignet sich besonders gut zur Behandlung von Arthrose, Gelenkentzündungen und postoperativen Schmerzen.

🕐 Die Wirkung von Metacam tritt in der Regel innerhalb von etwa 30 Minuten bis einer Stunde nach der Verabreichung ein. Das Schmerzmittel wird oral in Form einer Suspension oder als Injektion verabreicht. Die genaue Dosierung und Art der Verabreichung sollte immer unter Aufsicht eines Tierarztes erfolgen, da die Dosierung auf das Gewicht und den Gesundheitszustand des Hundes abgestimmt sein muss.

🐕 In diesem informative Video erfährst du mehr über die Behandlung von Hunden mit Metacam:

Die Dauer der Wirkung

💪 Die Wirkung von Metacam hält in der Regel etwa 24 Stunden an. Das bedeutet, dass es nur einmal täglich verabreicht werden muss. Es ist jedoch wichtig, dass du die genaue Dosierung und Verabreichungsart beachtest. Dein Tierarzt wird dir hierbei genauere Anweisungen geben.

Siehe auch:  Das optimale Gewicht für einen Basset Hound: Ein kompletter Leitfaden

Unerwünschte Nebenwirkungen

⚠️ Wie bei jedem Medikament können auch bei der Verwendung von Metacam für Hunde Nebenwirkungen auftreten. Es ist wichtig, dass du die Anwendung immer mit deinem Tierarzt besprichst und dich an die empfohlenen Dosierungen hältst. Mögliche Nebenwirkungen können Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall sein. In seltenen Fällen können auch schwerwiegendere Nebenwirkungen wie Leberschäden auftreten. Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden.

Die richtige Dosierung

🔍 Die Dosierung von Metacam ist abhängig vom Gewicht und der Art der Erkrankung deines Hundes. Es ist äußerst wichtig, die genaue Dosierung gemäß den Anweisungen deines Tierarztes einzuhalten. Eine Überdosierung kann gefährlich sein und zu schweren Schäden führen. Solltest du unsicher sein, frage immer deinen Tierarzt um Rat.

Metacam kaufen

🛒 Metacam ist ein rezeptpflichtiges Medikament und kann daher nicht einfach im Handel erworben werden. Du benötigst ein Rezept von deinem Tierarzt, um es in einer Apotheke zu bekommen. Es ist wichtig, dass du Metacam nur bei vertrauenswürdigen Quellen kaufst, um möglichen Fälschungen vorzubeugen.

Fazit

✅ Metacam ist ein wirksames Schmerzmittel für Hunde, das bei verschiedenen Schmerzzuständen eingesetzt werden kann. Es wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und fiebersenkend. Die Wirkung setzt in der Regel innerhalb von 30 Minuten bis einer Stunde ein und hält etwa 24 Stunden an. Die Dosierung sollte immer gemäß den Anweisungen deines Tierarztes erfolgen. Bei Auftreten von Nebenwirkungen sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden. Metacam kann nur mit einem Rezept von einem Tierarzt erworben werden.


Schreibe einen Kommentar