Hamster-Mütter on Tour: Wie lange dauert die Schwangerschaft bei unseren pelzigen Freunden?





Hamster-Mütter on Tour: Wie lange dauert die Schwangerschaft bei unseren pelzigen Freunden?

Hamster-Schwangerschaft – Wie lange dauert sie?

Hamster-Mütter on Tour! Doch bevor sie losziehen, müssen wir uns um eine Sache kümmern: Die Schwangerschaftsdauer. Wie lange dauert eigentlich die Schwangerschaft bei Hamstern?

Die Schwangerschaft bei Hamstern – kurz, aber intensiv

Im Durchschnitt dauert die Schwangerschaft bei Hamstern zwischen 16 und 18 Tagen. Das ist im Vergleich zu anderen Nagetieren wie Ratten oder Mäusen sehr kurz.

Ein wichtiger Grund dafür ist die hohe Stoffwechselrate der Hamster. Sie können ihre Nahrung schnell verdauen und somit den Fötus in kurzer Zeit mit genügend Nährstoffen versorgen.

Die Trächtigkeit beim Hamster verläuft schnell

Die Schwangerschaft beim Hamster verläuft in drei Phasen: Die Besamungszeit, die Tragezeit und die Geburtszeit. In der Regel dauert die Tragezeit bei Hamstern nur 15 Tage, während die Geburt selbst sehr schnell vonstatten geht.

Die verschiedenen Phasen der Hamster-Schwangerschaft

Die Besamungszeit: Die Besamung beim Hamster dauert meist nur wenige Sekunden. Der Eisprung findet im Laufe des Tages statt, nachdem die weiblichen Hamster einen Sexuallockstoff verströmt haben. Ein weiterer Hinweis auf die Wesensverwandtschaft zum Menschen: Auch Hamster haben Sex nur aus einem Grund – Fortpflanzung.

Die Tragezeit: Die Tragezeit beim Hamster dauert durchschnittlich 15 Tage. In dieser Zeit wächst der Embryo schnell und das Muttertier beginnt immer runder zu werden. Der Gebärmutterhals verschließt sich, um die wertvollen Inhaltsstoffe für das heranwachsende Leben zu schützen.

Siehe auch:  Welche Rassen sind ideal für Polizeihunde? Entdecken Sie die besten Hunderassen!

Die Geburt: Die Geburt selbst ist ein schneller Prozess. Nach heftigen Wehen kommen die Jungen innerhalb weniger Minuten zur Welt. Hamstermütter sind sehr fürsorglich und kümmern sich liebevoll um ihren Nachwuchs.

Wie viele Junge bekommt ein Hamster?

Hamster sind sehr fruchtbar. Pro Wurf können sie zwischen 4 und 12 Junge zur Welt bringen. Die Anzahl der Jungen hängt dabei von Alter und Gesundheitszustand ab. Jüngere und gesunde Tiere bringen meist mehr Nachwuchs zur Welt.

Wann sind Hamster geschlechtsreif?

Hamster werden mit etwa 8 Wochen geschlechtsreif. Es empfiehlt sich daher, Männchen und Weibchen frühzeitig zu trennen, wenn man nicht unkontrollierte Vermehrung und eventuelle Aggressivität der Tiere riskieren möchte.

Hamster Schwangerschaft verläuft anders als bei anderen Tieren

Im Gegensatz zu vielen anderen Tierarten tragen Hamster ihre Jungen nicht im eigentlichen Sinne aus, sondern verbringen viel Zeit damit, ein Nest für den Nachwuchs zu bauen. Es ist daher wichtig, dem Muttertier genügend Nistmaterial zur Verfügung zu stellen.

Fazit – Kurz und knackig

Die Schwangerschaft bei Hamstern ist kurz, aber intensiv. In nur 15 Tagen wachsen die Embryos zu kleinen Hamstern heran. Wenn das Muttertier seine Jungen dann zur Welt bringt, geht alles sehr schnell. Hamstermütter sind sehr fürsorglich und kümmern sich liebevoll um ihren Nachwuchs.

Wenn Sie noch Fragen zum Thema haben, schauen Sie doch in unserem neuen Youtube-Video vorbei! Hier erfahren Sie noch mehr über die Schwangerschaft bei Hamstern:



Schreibe einen Kommentar