Welpen: Was du über viel Trinken und Pipi machen wissen musst

Willkommen in der Welpenerziehung!

Wenn du dir einen Welpen zulegst, musst du auf einiges vorbereitet sein. Es liegt an dir, deinem Welpen die Grundlagen des Anstands und der guten Manieren beizubringen, so dass er ein guter und wohlerzogener Hund wird. Eines der ersten Dinge, die du über Welpen lernen musst, ist, dass sie viel trinken und draußen auf die Toilette müssen.

Häufiges Trinken und Pipi machen: Was du wissen musst

Welpen müssen viel trinken, insbesondere wenn sie noch jung sind. Dies liegt daran, dass sie die Nährstoffe ihres Futter brauchen, um zu wachsen und zu gedeihen. Der Flüssigkeitsbedarf ist zudem höher als bei ausgewachsenen Hunden, da Welpen noch viel Energie haben, um zu spielen und zu lernen. Es ist wichtig, dass du immer frisches Trinkwasser bereitstellst, damit sie sich jederzeit satt trinken können.

Auswirkungen von zu viel Trinken

Es ist normal, dass Welpen viel trinken, aber zu viel trinken kann ein Zeichen dafür sein, dass sie eine medizinische Bedingung haben. Wenn sie anfangen, mehr als ihr Körpergewicht in Flüssigkeit aufzunehmen, und anschließend mehrmals in kurzer Zeit auf die Toilette müssen, kann es sein, dass sie Diabetes oder eine Nierenerkrankung haben. In diesem Fall solltest du deinen Tierarzt aufsuchen.

Auf die Toilette gehen

Welpen müssen häufig nach draußen, um ihr Geschäft zu verrichten. Dies liegt daran, dass sie einen schnellen Stoffwechsel haben und sich schnell aufblähen, wenn sie zu viel Futter oder Flüssigkeit zu sich genommen haben. Es ist wichtig, dass du deinen Welpen anleitest, die Toilette zu benutzen, indem du ihn an die gleiche Stelle jedes Mal führst, wenn er sein Geschäft verrichten möchte.

Siehe auch:  5 Gründe, warum Pinscher die perfekte Wahl für Haustiere sind.

Hausgewohnheiten

Es ist wichtig, dass du deinem Welpen beibringst, wie man im Haus auf die Toilette gehen soll. Es ist gut, ihnen beizubringen, auf Zeitungen oder ein spezielles Klo zu gehen, so dass sie lernen, dass es eine angemessene Stelle gibt, um zu verrichten, was sie müssen. Es ist eine gute Idee, ihnen einen Ort zu geben, an dem sie das tun können, ohne dass du es siehst und ihnen eine starre Routine zu folgen, wenn sie auf die Toilette müssen.

Scheinreinlichkeit

Scheinreinlichkeit ist ein weiteres sehr wichtiges Konzept, dass Welpen lernen müssen. Es besteht aus einprägsamen Befehlen wie Sitz oder Bleib, die ihnen zeigen, dass sie warten müssen, wenn sie ins Freie müssen und dass sie, wenn sie draußen sind, still bleiben müssen, bis sie ihr Geschäft erledigt haben. Es ist eine gute Idee, ihnen zu Beginn zu helfen, zu verstehen, dass sie nicht nur hinausgehen, um zu spielen, sondern um ihre Notdurft zu verrichten.

Weitere Tipps zum Trinken und zum Pipi machen

Es ist wichtig, dass du deinen Welpen immer kontrollierst und auf sein Trinkverhalten achtest. Achte auch auf die Häufigkeit, mit der der Welpe auf die Toilette muss, um sicherzustellen, dass alles normal ist. Außerdem ist es gut, ihm eine feste Routine zu geben, einschließlich regelmäßiger Toilette-Ausflüge, damit er weiß, wann er sein Geschäft verrichten muss. Auch Belohnungen sind ein wichtiger Bestandteil der Erziehung. Wenn dein Welpe sein Geschäft verrichtet, belohne ihn mit einem Leckerli, um ihm zu zeigen, dass es das Richtige ist, was er da tut.

Siehe auch:  Warum hechelt mein Hund? - Die Antwort findest du in diesem Blog!

Fazit

Ein Welpe ist eine große Verantwortung und eine wundervolle Bereicherung für dein Leben. Es ist wichtig, dass du ihn über die Grundlagen der Welpenpflege aufklärst, wie viel er trinken sollte und wie er auf die Toilette gehen sollte. Sei geduldig und belohne ihn für gutes Verhalten, dann wirst du dir einen guten Hund zulegen.

Schreibe einen Kommentar